Zurück zum Index  

So sollte es funktionieren

November 30 2002 at 6:27 AM
Christopher Beigl  (no login)
von IP-Adresse 62.47.161.35


Response to Washing - das hat bisher nie geklappt

 

Hallo Frank
Ich bin zwar selber noch nicht so lange beim Panzermodellbau dabei, ich hoffe ich kann dir bei deinem Problem trotzdem helfen.
1. Meiner Meinung nach ist die richtige Farbe sehr wichtig, ich selber finde, dass es mit Ölfarben am besten funktioniert. Dabei musst du sie sehr stark verdünnen, ungefähr 7-8% Ölfarbe und der Rest ist mit Verdünner.
2. Du musst dir überlegen auf welchen Stellen du welche Art von Wasching einsetzt.
Ich selber unterscheide da zwischen 2 Arten:
Detailwasching, dafür nimmst du einen sehr dünnen Pinsel und ziehst die den einzelnen Rillen nach oder du tupfst kurz auf die einzelnen Nieten. Dabei musst du immer einen Fetzen bei der Hand haben, um die überflüssige Farbe zu beseitigen. Wichtig bei diesem Fetzen ist, dass er fusselfrei ist, d. h. ein Taschentuch wäre dafür ungeeignet.
Das Detailwasching wendest du bei großen Flächen an, wo wenig Details sind, z.B. bei einem T-34 (wenn du willst kann ich dir ein paar Fotos schicken).
Und zum Schluss, das normale Wasching, dabei verwendest du einen mittelgroßen bis großen Pinsel.
Das normale Wasching verwendest du bei größeren Flächen mit vielen Details, z.B. das Hinterdeck des Panthers. Und wieder musst du einen Fetzen parat halten.
Ich hoffe ich hab dir damit etwas geholfen.

MFG Christopher

 
 Auf diesen Thread antworten   
Antworten

  1. Zu dem Fetzen - Roman Eder on Dec 1, 2002, 3:29 AM
  2.  
Create your own forum at Network54
 Copyright © 1999-2014 Network54. All rights reserved.   Terms of Use   Privacy Statement  
Vielen Dank für Deinen Beitrag. Das Team von www.Panzer-Modell.de behält sich das Recht vor, Einträge zu löschen, wenn der Inhalt rassistisch, faschistisch, verletzend, nicht relevant oder schlicht fehl am Platze ist.
Auch das nicht Befolgen der simplen Grundregeln, resultiert in der Löschung Eures Postings.
Bei Fragen, Anregungen oder Klagen könnt Ihr jederzeit mit dem Webmaster Kontakt aufnehmen via: webmaster@panzer-modell.de